Alpenhonig : Nutzen und Einsatzmöglichkeiten

0

Rohhonig wird seit jeher als Heilmittel verwendet und hat eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen und medizinischen Anwendungen. In einigen Krankenhäusern wird er sogar zur Behandlung von Wunden eingesetzt.

Der meiste Honig, den Sie in Lebensmittelgeschäften finden, ist pasteurisiert. Durch die starke Erhitzung werden unerwünschte Hefen abgetötet, Farbe und Konsistenz können verbessert werden, Kristallisationen werden entfernt und die Haltbarkeitsdauer wird verlängert. Allerdings werden bei diesem Verfahren auch viele der nützlichen Nährstoffe zerstört.

Alpenhonig : Wenn Sie Rohhonig probieren möchten, sollten Sie ihn bei einem vertrauenswürdigen örtlichen Erzeuger kaufen. Hier sind einige gesundheitliche Vorteile, die roher Honig zu bieten hat:

1. Eine gute Quelle für Antioxidantien
Rohhonig enthält Pflanzenstoffe, die als Antioxidantien wirken. Einige Honigsorten enthalten so viele Antioxidantien wie Obst und Gemüse. Antioxidantien tragen dazu bei, Ihren Körper vor Zellschäden durch freie Radikale zu schützen.

Freie Radikale tragen zum Alterungsprozess bei. Die Forschung zeigt, dass antioxidative Verbindungen in rohem Honig, die so genannten Polyphenole, entzündungshemmend wirken. Sie schützen vor einer Reihe von Erkrankungen, die mit oxidativem Stress einhergehen.

2. Nährwert von rohem Honig
Der Nährstoffgehalt von rohem Honig variiert je nach Herkunft und anderen Faktoren. Im Allgemeinen enthält ein Esslöffel oder 21 Gramm Rohhonig 64 Kalorien und 17 Gramm Zucker. Rohhonig enthält auch geringere Mengen der folgenden Mikronährstoffe (oder Vitamine und Mineralien):

  • Kalzium
  • Magnesium
  • Mangan
  • Niacin
  • Pantothensäure
  • Phosphor
  • Kalium
  • Riboflavin
  • Zink

Darüber hinaus ist roher Honig eine Quelle für unterschiedliche Mengen an Aminosäuren, Enzymen und anderen nützlichen Verbindungen.

3. Antibakterielle und antimykotische Eigenschaften
Untersuchungen haben gezeigt, dass das Propolis in rohem Honig antimykotische und antibakterielle Eigenschaften hat.

4. Heilung von Wunden
Eine Überprüfung von Studien aus dem Jahr 2018 ergab, dass Honig antimikrobielle Eigenschaften hat. Eine Überprüfung von Studien aus dem Jahr 2017 deutet ebenfalls darauf hin, dass Honig, Propolis und Gelée Royale potenziell gesundheitsfördernd für die Hemmung von Mikroben und die Wundheilung sein können.

5. Kraftwerk der Phytonährstoffe
Phytonährstoffe sind in Pflanzen enthaltene Verbindungen, die die Pflanze vor Schäden schützen. Einige halten zum Beispiel Insekten fern oder schützen die Pflanze vor ultravioletter Strahlung.

6. Hilfe bei Verdauungsproblemen
Honig wird manchmal zur Behandlung von Verdauungsproblemen wie Durchfall eingesetzt.

7. Linderung von Halsschmerzen und Husten
Honig ist ein altes Mittel gegen Halsschmerzen, das die Schmerzen lindert und bei Husten helfen kann. Geben Sie ihn in heißen Tee mit Zitrone.

8. Vorteile für das Gehirn
Die antioxidativen und entzündungshemmenden Wirkungen können vielen Teilen des Körpers zugute kommen, auch der Gesundheit des Gehirns.

 

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here